Curry

Seit ich eine kleine Gewürzmühle habe, schätze ich die ungemahlenen Gewürze. Sie halten ihr Aroma länger und man kann sie vielfältig einsetzen – bspw. auch zum Aromatisieren von Tee. Gerne experimentiere ich auch mit Mischungen. Es ist ziemlich einfach, sich selbst ein Currypulver zu mischen. Man kann die Gewürze nach Belieben...

Spätsommerbrot

Die ganz heissen Tage, in denen das Thermometer näher an der 40°C als an der 30°C Marke war, sind wohl für dieses Jahr vorbei. Die Erntezeit ist trotz der immensen Trockenheit in vollem Gange und bringt frisches knackiges Gemüse. Die ersten Kürbisse kommen auf den Markt – ein Herbstbote, auf...

Landbrot

Heute war ich beim Backen im Park. Ein tolles Event des gleichnamigen Vereins, bei dem jeder zuhause seinen Teig vorbereiten und im Gärkorb zum Holzbackofen im Murg-Auenpark bringen kann. Dort wird dann das Brot vom Profi im Ofen ausgebacken. Alleine schon der Geruch…. Einfach fantastisch! Damit die Mägen dabei nicht...

BBD #77: Emmerkrone

Kaum zu glauben! Der von Zorra (1x umrühren bitte aka Kochtopf) ins Leben gerufene Bread Baking Day geht in die siebenundsiebzigste Runde! Dass diesem Blogevent noch nicht der Saft ausgegangen ist, zeigt, welch geniales Management und kreative Köpfe dahinter stecken! Diesmal hatte Sandra (From-Snuggs-Kitchen) die Herkulesaufgabe, nach 76 ausgerichteten Bread Baking Days noch ein neues Motto zu suchen. Gefunden hat...

Was fürs Wochenende: Schnittbrötchen mit Übernachtgare

Dieser Post ist ein bisschen ein *Bschiss*. Dafür entschuldige ich mich auch gleich vorweg. Ihr kennt das Rezept nämlich schon in ziemlich ähnlicher Form von den 1. Augustweggen. Für mich sind dies aber eigentlich die Schnittbrötchen, also möchte ich die auch unter diesem Namen im Index haben. Richtig neues (Blog-)Futter...