Elggemaa, Grittibänz und Co.

Advent, Advent äs Cherzli brennt – damit ist es auch schon bald wieder an der Zeit für Elggemanne, Grittibänze und wie ihr sie sonst noch nennen wollt. Dieses Jahr habe ich 40% des klassischen Halbweissmehls durch Dinkelruchmehl ersetzt und bin begeistert. Der Teig ist etwas kuchiger und rustikaler als üblich, schmeckt dafür aber umso aromatischer und natürlich nicht so hefig wie man das teilweise kennt.

img_20161113_160122_hht-002
image-2235

Für 5 Elggemanne à 190 g

Vorteig | Reifezeit: 2h Raumtemperatur / 12-18h Kühlschrank
100 g Dinkelruchmehl (alternativ Dinkel 1050)
100 g Milch
0.5 g Hefe (Grösse einer Erbse)

Hauptteig | TA 
180 g Vorteig
100 g Dinkelruchmehl (alternativ Dinkel 1050)
300 g Halbweissmehl (alternativ Weizen 550)
200 g Milch, kalt
50 g Butter, kalt in Stücken
30 g Zucker
12 g Salz

Dekor
Haselnüsse, Mandeln, Weinbeeren, Hagelzucker, etc.

Vorteig: Alle Zutaten vermischen, 2 Stunden bei Raumtemperatur und anschliessend 12-18 Stunden im Kühlschrank reifen lassen.
Hauptteig: Alle Zutaten ca. 20 Minuten gut verkneten und 120 Minuten gehen lassen.
Formen: Den Teig in beliebig grosse Stücke teilen. Bei mir gab es 5 Elggemanne à je 190 g Teig. Die Teigstücke locker rund formen und anschliessend zu Zylinder aufrollen. Etwas länglich rollen, damit der Verschluss verschwindet. Bei den Füssen ein kleines Teigstück für die Deko abschneiden. Den Kopf mit der Handkante vom Körper ab- aber nicht durchtrennen (siehe Foto). Mit der Schere Arme und Beine einschneiden. Auch Nase, Haare und Hosenbeine macht man am besten mit der Schere. Anschliessend nach Lust und Laune mit Schleife, Handschuhe, Schuhen und Hut versehen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf!

img_20161113_132403
image-2236

Stückgare: Die fertig geformten Elggemanne mit Ei bestreichen und ca. 30 Minuten gehen lassen.

img_20161113_134805_hdr
Backen: Je nach Grösse ca. 18-30 Minuten bei 230°C. Direkt vor dem Backen noch einmal sorgfältig mit Ei abstreichen.

img_20161113_160826_hht-001
image-2237

 

Habt alle eine schöne, entspannte Vorweihnachtszeit!

Schreibe einen Kommentar