IMG_20170225_154419

Haselnussbrot mit Roggen, Emmer und Dinkel

Hallo ihr Lieben! Zum Glück habe ich meine Mutter ebenfalls mit dem Brotback-Wahn angesteckt, so konnte sie mir aushelfen, als mein eigener Sauerteig pelzig wurde und weder die eingefrorenen, noch die getrockneten Präparate richtig anspringen wollten. So kann ich also endlich ein Haselnussbrot backen und damit Herrn C’s subtilen Anstachelungsversuchen, die...
img_20161017_192640

Schinken im Brotteig

Wenn ihr das liest, dann freue ich mich RIESIG dass ihr trotz meiner (nicht ganz freiwilligen) Sendepause noch immer hin und wieder hier vorbei schaut 🙂 Es kommt wieder die Zeit des Jahres, in der die Küche nach Schmorbraten und simmernden Eintöpfen duftet. Wir haben die Saison zu Herrn C.s...
IMG_20160725_174641

Dinkelring

Brot zählt derzeit nicht gerade zu unseren Hauptnahrungsmitteln. So gern ich Brot backe (und verblogge), so kann ich doch nicht mehr backen, als wir verwerten können. Daraus resultiert leider auch die momentane Blogflaute. Aber so gut unsere leckeren Sommersalate sind, einen Blogeintrag sind sie nun wirklich nicht wert. Gestern habe...
IMG_20160615_190827

Saatenbrot

Die gerösteten Saaten geben diesem Brot ein herrliches Aroma. Den Sesam mag ich darin ganz besonders. Mit Haferflocken sollte man etwas vorsichtig sein – die wirken sich sehr schlecht auf das Klebergerüst aus (soll heissen: mit zuviel Hafer bekommt man einen extrem klebrigen, unzusammenhängenden, mühsamen Teig). Ansonsten kann man da...
_IGP7754

Muntermacher gegen den inneren Schweinehund

Ihr glaubt ja nicht, wo ich mich alles durchgeklickt habe! Der süsse Günter ist da noch das Witzigste, danach geht’s steil bergab und zwar über das *SuperWEIB Fitnessprogramm* – wobei sich die Gründe für die Wortwahl meinem Verständnis entziehen – bis hin zur Unternehmensführung mit Zuckerbrot und Peitsche. Jetzt fragt...
_IGP7735-001

Knappenbrot

Es ist höchste Zeit, dass ich Euch einmal wieder mit einem Rezept beliefere. Die lange Pause ist einer langen Abfolge von Misserfolgen geschuldet. So gab es, ein Bruchbrot, ein zerfallenes Apérobrot und gelungenes aber zu schlecht dokumentiertes Plundergebäck. Letzteres bekommt ihr noch zu sehen, sobald ich eine gute Anleitung fürs...