Laugenbrötchen zu Pulled Pork

Nach einer sehr kurzen aber umso intensiveren Woche mit langen Abenden voller “letzter Emails” und dem Aufbau der tröpfchenweise eintreffenden neuen Möbel, genossen wir das herrliche Wochenend-Wetter von der neu installierten Gartenlounge aus umso mehr. Herr C. hat zur Einweihung der neuen Möblierung auch gleich das erste Pulled Pork der...

Chlauseversammlung

Zum Jahreswechsel habe ich mich an einer Chläusligsellschaft versucht. Das Bildchen habe ich in irgendeinem der gefühlten tausend Werbeheftchen gesehen, die um die Vorweihnachtszeit ins Haus geflattert sind. Auch ist es mir deshalb aufgefallen, weil mir das Heftli beim reintragen aus der Hand rutschte und das Bild aufgeschlagen war. Eindeutig...

Festtagsgugelhupf mit Prosecco, Mostbröckli und Käse

Spontan wollte ich im Oktober für Herrn C und Mademoiselle M’s Geburtstag schöne Herbstdekoration kaufen – einen hübschen Tischläufer in aubergine zu den weissen Decken, vielleicht? Von einer etwas verdutzten Verkäuferin wurde ich informiert, dass am 16. Oktober die Herbstsaison leider schon vorbei sei, sie mir aber gerne die aktuelle...

Pain d’Epi au Pesto

Die Grillsaison ist zwar schon fast wieder vorbei, doch dieses Pain d’Epi au Pesto passt nicht nur zu den sommerlichen Temperaturen. Mir ist es wieder in die Hände gefallen, da ich sie vor knapp einem Jahr zusammen mit Rose-Apple-Pies zum Bürozvieri gebacken habe. Für mich passen sie bestens in die...

S’Schwiizerreisli: Drei-Königskuchen

Hallo ihr Lieben! Wenn ihr dies liest, heisst das, dass es meinen Blog heute in einem Jahr noch geben wird. Dies ist also sozusagen eine Nachricht aus der Vergangenheit – der 3-Königskuchen stammt gar aus dem 2015. Da dies vermutlich mein erstes Rezept 2017 sein wird, wünsche ich vorweg allen...

Elggemaa, Grittibänz und Co.

Advent, Advent äs Cherzli brennt – damit ist es auch schon bald wieder an der Zeit für Elggemanne, Grittibänze und wie ihr sie sonst noch nennen wollt. Dieses Jahr habe ich 40% des klassischen Halbweissmehls durch Dinkelruchmehl ersetzt und bin begeistert. Der Teig ist etwas kuchiger und rustikaler als üblich,...

Seelen mit Wurst

Gefolgt vom Schinken im Brotteig stelle ich euch gerne noch ein anderes leckeres Znachtrezept vor. Herr C wollte nämlich wieder einmal Wurstseelen. Naiv wie ich bin, dachte ich, dies sei eine echte Seele gefüllt mit Wurst – übrigens nicht ganz einfach, dies mit dem flüssigen Seelenteig hinzubekommen. Dass er einfach...